Im vergangenen Monat habe ich mir wirklich, wirklich Mühe gegeben, mehr Bücher zu lesen als neu zu bekommen, und es hat geklappt: Auf 13 gelesene Bücher kommen acht Neuzugänge, von denen ich nur drei selbst gekauft habe; der Rest war bei vorablesen gewonnen. Aufs Foto haben es nur drei geschafft, der Rest ist als E-Books nicht ganz so hübsch oder schon wieder weiter gegeben an den nächsten Leser.

„Das Brombeerzimmer“ von Anne Töpfer kam als vorablesen-Rezensionsexemplar und wurde umgehend gelesen. Ganz schön, nur ein wenig seichter als ich gehofft hatte; mehr dazu findet sich hier und hier.

„Meer Liebe auf Sylt“ von Claudia Thesenfitz kam ebenfalls als Rezensionsexemplar, konnte mich aber leider nicht ganz so überzeugen. Klischeeüberladen und ein bisschen nervig, aber immerhin sommerliches Inselgefühl. Mehr dazu: Hier und hier.

„Lost in Fuseta“ von Gil Ribeiro war Rezensionsexemplar Nummer 3 dieses Monats und hat mir, vor allem im Gegensatz zu seinem Vorgänger, ausnehmend gut gefallen. Ein sympathischer Hauptcharakter, warmes Urlaubsgefühl und eine Krimigeschichte, die gerade so eben noch spannend war. Mehr dazu hier und bald in der Rezension.

„Aimées geheimer Wunsch“ von Kelly Doust beinhaltet eine wirklich hübsche Idee, verpackt in einem Roman, der leider etwas unpersönlich bleibt. Ebenfalls ein Rezensionsexemplar, das erst nächste Woche erscheint; dann wird es aber mehr Details dazu hier und in der Rezension geben.

„Mit jedem Jahr“ von Simon Van Booy war vermutlich mein Highlight des Monats und inspirierte als fünftes und damit letztes Rezensionsexemplar die drei Buchkäufe, die nur kurz nach der Lektüre kamen. Lest dieses Buch! Ignoriert den Klappentext und lest dieses Buch! Mehr hier und bald in der Rezension.

„Everything Beautiful Began After“, „Father’s Day“ und „The Illusion of Seperateness“, alle von Simon Van Booy waren ein Impulskauf kurz nach Ende der Lektüre von „Mit jedem Jahr“. Ich war so begeistert, dass ich die englische Originalfassung („Father’s Day“) und die zwei weiteren Romane, die Van Booy bisher verfasst hat, noch am selben Tag gekauft habe und meine LuB dadurch nur ganz unwesentlich erweitern konnte.

Merken

Advertisements